Initiatische Naturerfahrung

 

"Gehe in die Wildnis, segne dich selbst und erfahre, was getan werden muss."

Steven Foster

 

 

Zu allen Zeiten und in allen Kulturen sind die Menschen in die Natur gegangen um still zu werden und in der Begegnung mit sich selbst Antworten auf wichtige Fragen ihres Lebens zu finden.

 

Es gibt nichts in der Welt, das nicht zu uns spricht. 

Jeder und alles offenbart ständig seine Natur,

seinen Charakter, seine Geheimnisse.

Je mehr wir unsere inneren Sinnesorgane öffnen,

desto besser sind wir imstande, 

die Stimme von Allem aufzunehmen.            
Hazrat Inayat Khan

 

Wir alle tragen die Antworten auf unsere Lebensfragen in uns selbst.

Blockaden, Muster, Glaubenssätze, Traumata, Ängste und unsere Konditionierungen und Sozialisation hindern uns jedoch häufig daran, uns selbst zu spüren und frei und selbstverantwortlich zu leben. Wenn wir wieder die Befähigung erlangen, uns selbst die Antworten auf jede unserer Fragen geben zu können bringt uns das zu authentischen, selbst-bestimmten und selbst-verantworteten Entscheidungen. Dafür braucht es die Verbindung zur Intuition und zur Seele.
  

Die Initiatische Naturerfahrung unterstützt Menschen darin wieder in Verbindung zu ihrer Intuition zu kommen, sie begleitet sie in ihren Wachstums- und Wandlungsprozessen, hilft die Potenziale und verborgenen inneren Schätze freizulegen und die Einzigartigkeit und Kraft ins Leben und in die Gemeinschaft zu bringen.

Ein Naturgang, ein "Schwellengang" ist ein ritueller Rahmen, in dem du dich alleine und für einen bestimmten Zeitraum über eine Schwelle in die Natur begibst, um dich einer Frage, einem Veränderungsprozess oder einem Übergang in deinem Leben zu widmen. Jedes Thema, mit dem du hinaus gehst, wird sich mit der Weisheit in dir selbst verbinden und dich durch einen heilsamen Prozess führen, der tiefere Einsichten ermöglicht und dich gestärkt in den Alltag zurückkehren lässt. Deine "Medizin" ist das, was dir hilft, ein Thema zu transformieren und deinen Lebensweg in Kraft und Schönheit gehen zu können. Die Natur in ihrem Spiegel ist dabei absichtslos, kreativ und wohlwollend.
Sie wartet immer auf dich! 

 

Das zugrunde liegende Verständnis, dass die äußere Natur ein Spiegel deiner inneren Natur ist, ermöglicht dabei Entdeckungen in innere Bereiche, die dir bisher nicht zugänglich sind. Die Ursprünglichkeit der Natur sowie die Präsenz des Augenblicks öffnen dir einen Raum, in dem sich neue Einsichten und Antworten für dein eigenes Leben zeigen können. 

Durch die Methode des Spiegelns wird die Essenz, die in dem Erlebten liegt, deutlich. Die Technik ist geprägt von Bekräftigung, Ermutigung und der Anerkennung von Licht und Schatten. Ich erzähle die gehörte Geschichte noch einmal und spiegle sie in der Form zurück, das mögliche Bedeutungen und Zusammenhänge hervorgehoben werden, der Inhalt der Geschichte jedoch unverändert bleibt. Die Spiegelung der Geschichte eröffnet dir die Möglichkeit aus einer anderen Perspektive auf das Erlebte zu schauen.

 

Ein Naturgang ist eine Möglichkeit um:

  • bei einem anstehenden Lebensübergang eine Auszeit zu nehmen
  • leer zu werden für das, was das Leben dir zeigen möchte
  • Klärung auf aktuelle Fragen und Anliegen zu finden
  • bestehende Strukturen zu beleuchten
  • das eigene kreative Potential zu entfalten
  • Beziehungen zu klären
  • den Standort zu bestimmen oder zu bekräftigen
  • Altes zu verabschieden und eine neue Richtung willkommen zu heißen
  • einen Zuwachs an Vertrauen und/oder Kraft zu erfahren
  • Zugang zu den eigenen Ressourcen, zur inneren Heimat zu finden


Die Formate einer Auszeit in der Natur reichen von einigen Stunden, einem Tag von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang, einem 24 Stunden Solo bis zu der Visionssuche von 4 Tagen und Nächten.

Jedes Seminar hat durch die TeilnehmerInnen, die zusammen kommen, seinen ganz eigenen Charakter. Dabei zeigt sich oft im Verlauf auch so etwas wie ein roter Faden, der sich durch die Themen zieht. Gelingt es diesen roten Faden heraus zu kristallisieren kann das sehr bereichernd und unterstützend sein, weil dadurch die jeweils eigene Geschichte in ein insgesamt größeres kollektives Geschehen eingewoben werden kann und du merkst, das du mit deinen Themen und Fragen nicht allein unterwegs bist.

Seminare unter: Termine